Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe     Keolis

VDL liefert E-Busse für die KVB AG

24.01.20 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Hersteller VDL Bus & Coach bv (Eindhoven) wird die nächsten 53 E-Busse der KVB herstellen und ab November 2020 ausliefern. Das niederländische Unternehmen hat das Vergabeverfahren mittels europäischer Ausschreibung für sich entschieden. Bestellt wurden 48 Gelenkbusse (18,15 Meter) und fünf Solobusse (12 Meter). Diese Busse werden mit Strom aus einer Batterie angetrieben, die auch die Energie für alle Nebenverbraucher wie etwa die Heizung, Klimatisierung, Beleuchtung und den Ticketautomaten bereitstellt. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio_neu

Voralpen-Express bleibt erhalten

24.01.20 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Für die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) ist und bleibt der Voralpen-Express eine wichtige Marke, die den Passagieren seit Jahren vertraut ist. Die SOB wird die Bezeichnung Voralpen-Express weiterhin einsetzen. Der Begriff Panoramaexpress wird seit Dezember 2019 schweizweit als technische Bezeichnung der Zugkategorie verwendet. Seit 1992 wird die Strecke zwischen St. Gallen und Luzern unter dem Namen Voralpen-Express betrieben. Weiterlesen »

VER baut Photovoltaikanlage

24.01.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Busse der Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr mbH (VER) parken demnächst unter einem Kraftwerk, genauer gesagt unter einem Sonnenkraftwerk. Letzte Woche stellten die VER und AVU Serviceplus die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Busdepots in Ennepetal vor. Zwar ist nicht die gesamte Dachfläche mit den Modulen bestückt worden, aber es ist schon eine imposante Anlage: 1.374 Module erzeugen demnächst auf einer Fläche von rund 2.300 Quadratmetern umweltfreundlich Strom. Weiterlesen »

Elektrobusse für München

24.01.20 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

München bekommt 16 neue Elektrobusse. Die E-Busflotte der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wächst damit bis 2021 auf mindestens 26 strombetriebene Fahrzeuge an. Derzeit hat die MVG sechs Batteriebusse auf der Linie 100 im Einsatz. „Wir wollen weg vom Öl und hin zu Null Emissionen im Betrieb. Deswegen setzen wir auf E-Busse“, sagt MVG-Chef Ingo Wortmann. „Die Hersteller drücken bei der Entwicklung der Elektromobilität inzwischen auf die Tube. Wir halten daher an unserem Ziel fest, unsere Flotte bis 2030 weitgehend auf Batteriebusse umzustellen.“ Weiterlesen »

Bogestra-Direktvergabe hat Bestand

24.01.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Vor dem für Ende des Monats anberaumten Gerichtstermin ist der juristische Streit um die Direktvergabe an die Bogestra AG beigelegt. Begleitend zu dem gerichtlichen Verfahren wurden zwischen den Beteiligten Gespräche geführt. Im Ergebnis haben sie gemeinsam festgestellt, dass, u.a. aufgrund der zwischenzeitlich ergangenen gerichtlichen Entscheidungen, die Fortsetzung des Verfahrens nicht zielführend ist. Die juristischen Schritte zur Beendigung des Verfahrens wurden entsprechend abgestimmt. Weiterlesen »

RSAG: Nachfrage 2019 gestiegen

24.01.20 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

41,7 Millionen Fahrgäste waren im Jahr 2019 in den Straßenbahnen und Bussen sowie auf der Fähre zwischen Stadthafen und Gehlsdorf mit der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) unterwegs. Damit fuhr rein rechnerisch jeder Rostocker Einwohner rund 200 Mal im Jahr mit der RSAG. „Mit gut 1,1 Millionen Fahrgästen mehr als im Vorjahr konnten wir einen Zuwachs erreichen wie seit vielen Jahren nicht mehr“, freut sich RSAG-Vorstand Jan Bleis. Weiterlesen »

Die Zahlen sprechen für sich

23.01.20 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Ich persönlich freue mich für jeden Langzeitarbeitslosen, dem es gelingt, wieder beruflich Fuß zu fassen. Alte Narrative, wonach Menschen nach einigen Jahren ohne Job auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr haben, sind in der Realität längst widerlegt. Auch die doch recht plumpen Sprüche einiger Kritiker der wettbewerblichen Situation auf der Schiene, wonach primär „Privatbahnen“ ihre Ausbildungskosten über die Arbeitsämter finanzieren ließen, haben sich nicht bewahrheitet. Weiterlesen »

DB AG stellt Arbeitslose und Asylbewerber ein

23.01.20 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn setzt ihre Personalakquise auf allen Ebenen fort. Man möchte sowohl verstärkt Langzeitarbeitslose einstellen als auch Asylbewerber, die eine legale Bleibeperspektive haben. Im Rahmen des neuen Teilhabechancengesetzes qualifiziert die DB AG künftig Langzeitarbeitslose und wird dieses Programm ausbauen. Das erste Pilotprojekt wurde in Berlin und Nordrhein-Westfalen Ende 2019 erfolgreich gestartet. Weiterlesen »

Mofair fordert Bahn-Neuorganisation

23.01.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zusammenhang mit der neuen LuFV hat der Wettbewerberverband Mofair „eine offene und parteiübergreifende Debatte, wie das Bahnwesen in Deutschland künftig aufgestellt sein soll“ gefordert. Diese sei, so Verbandspräsident Christian Schreyer, „längst überfällig, „zumal angesichts der großen Hoffnungen, die sich in der Klimaschutzpolitik an die Schiene richten. Diese Diskussion darf aber kein Selbstgespräch des Bundes mit seinem eigenen Unternehmen Deutsche Bahn AG sein. Die Wettbewerbsbahnen als Kunden der DB-Infrastrukturunternehmen müssen dabei beteiligt werden.“ Weiterlesen »

Wien: Geringe Schwarzfahrerquote

23.01.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Kalenderjahr 2019 haben die über hundert Kontrolleure in mehr als 4,9 Millionen Fällen Fahrgäste nach ihrem Fahrausweis gefragt – und die Beanstandungsquote lag wie schon 2018 bei nur 1,9 Prozent. Der Anteil ist daher in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. 2009 lag die Quote noch bei 3,3 Prozent. Wer beim Schwarzfahren erwischt wird, muss seit 2018 mit einer Gebühr von 105 Euro rechnen. Weiterlesen »

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de