Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe     Keolis

ICE-Innenraum wird neugestaltet

27.05.22 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DB Fernverkehr AG wird den Innenraum der ICE-Flotte komplett neu gestalten. Mit neu konzipierten Sitzen, noch mehr Funktionalität, neuen Farben und modernen, langlebigen Materialien bekommen die Fernzüge eine zeitgemäße Ausstattung. Erleben können die Reisenden das neue Design erstmals im Dezember 2023 im 17. Zug des neuen ICE 3neo. Ab diesem Zeitpunkt wird diese Ausstattung in alle neu beschafften Fernverkehrszüge eingebaut. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio_neu

DB Fernverkehr bestellt Nokia-Smartphones

27.05.22 (Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Der finnische Hersteller HMD Global, der die Lizenzrechte für Smartphones der Marke Nokia innehat, hat sich im Rahmen einer herstellerneutralen Ausschreibung den Zuschlag für die Modernisierung der mobilen Endgeräte für die Mitarbeiter der DB Fernverkehr AG gesichert. In der ersten Stufe wird HMD Global 12.000 Nokia X20 Smartphones sowie 15.000 Nokia T20 Tablets an die DB AG ausliefern. Weiterlesen »

Hochbahn startet U5-Projektgesellschaft

27.05.22 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Hamburger Hochbahn AG hat für die weitere Planung und den Bau von Hamburgs neuer U-Bahn-Linie eine Projektgesellschaft gegründet. Das Unternehmen wird als hundertprozentige Tochter der Hochbahn ab sofort alle planerischen und baulichen Aufgaben des Projektes bis zur Inbetriebnahme der U5 übernehmen. Dafür wechseln rund siebzig Mitarbeiter aus dem derzeitigen Projektteam in die neue Hochbahn U5 Projekt GmbH. Weiterlesen »

S-Bahnmodernisierung in Berlin

27.05.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die frisch modernisierten Triebzüge der Baureihe 481 fahren jetzt vollständig auf dem Berliner S-Bahnteil Nord-Süd. Damit profitieren ab jetzt auch Fahrgäste der Linien S1, S2, S25, S26 und S7 von mehr Komfort und Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Bislang waren diese nur auf der Stadtbahn und auf dem Ring unterwegs. Weiterlesen »

BSN: Bahnhofsprogramm fortsetzen

27.05.22 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Bundesverband Schienennahverkehr (BSN) fordert die Fortführung des Konjunkturprogramms zur Aufwertung von Presonenbahnhöfen. Im Rahmen des Programms wurden in den vergangenen zwei Jahren kurzfristig bei mehr als 1.400 Bahnhöfen rund 3.500 Verbesserungen durchgeführt. Die Spannweite der Aktivitäten reichte von Maßnahmen zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität, über Verbesserungen der örtlichen Fahrgastinformation, Barrierefreiheit und Sicherheit bis hin zu energetischen Maßnahmen. Weiterlesen »

150 Jahre Straßenbahn in FFM

27.05.22 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Als im Mai 1872 die erste Straßenbahn durch Frankfurt am Main rollte, tickten die Uhren noch anders. Die Genehmigungsbehörde war damals der königliche Polizeipräsident in der zu Preußen gehörenden Reichsstadt Frankfurt. Die neu gegründete Frankfurter Trambahn Gesellschaft (FTG) eröffnete ihre erste Strecke von Schönhof durch Bockenheim bis zum Schillerplatz, heute Hauptwache. Weiterlesen »

Nur billig geht nicht

25.05.22 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Sagen wir es ganz salopp: Wem ein 365-Euro-Jahresticket zu teuer ist, aber dann beim #9für90-Ticket zuschlägt, der hat sehr wahrscheinlich eine falsche Vorstellung davon, was Mobilität kostet. Und wer regelmäßig mit dem eigenen Auto unterwegs ist, aber dann keine Bereitschaft zeigt, einen Euro am Tag für die dauerhafte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel auszugeben, dem kann man dann irgendwann auch nicht mehr helfen. Weiterlesen »

Studie fordert günstige Monatskarten

25.05.22 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Studie OpinionTRAIN der exeo Strategic Consulting AG kommt zu dem Ergebnis, dass das #9für90-Ticket eine große Chance für öffentliche Verkehrsmittel ist. Die Herausforderungen für den ÖPNV sind gewaltig: Wenn bis 2030 eine dreißigprozentige Erhöhung des Verkehrsaufkommens im ÖPNV erzielt werden soll (Basis 2018), die ÖPNV-Nachfrage aber aktuell teilweise immer noch dreißig Prozent unter dem Vor-Corona-Krisenniveau liegt, bedeutet das von jetzt aus gesehen fast eine Verdopplung der Nachfrage in den nächsten sieben bis acht Jahren. Neben dem Aspekt Angebotsqualität wird meist im gleichen Atemzug das Erfordernis niedriger Preise als Hebel für die Verkehrswende genannt. Weiterlesen »

NVR fördert fünf moderne Anzeigetafeln

25.05.22 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

In den vergangenen fünf Jahren wurden in Euskirchen bereits 149 Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut, rund hundert werden noch folgen. Der Nahverkehr Rheinland (NVR) hat den Großteil der Kosten übernommen: Von den Gesamtkosten in Höhe von knapp 5,5 Millionen Euro hat der NVR 4,45 Millionen Euro gefördert. Die Modernisierungsarbeiten sind nach dem barrierefreien Ausbau jedoch noch nicht beendet. Weiterlesen »

Vielfalt und Diversity bei der BVG AöR

25.05.22 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Staatsministerin Reem Alabali-Radovan (SPD), Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus, besuchte letzte Woche gemeinsam mit Ana-Cristina Grohnert, Vorstandsvorsitzende des Charta der Vielfalt e. V., die Berliner Verkehrsbetriebe AöR. Weiterlesen »

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de